«

»

Čvc
31

Telefon: 0361 6700-8572 Fax: 0361 6700-140 Email: internationalapplications@fh-erfurt.de Sortiert nach Studien- und Modulbereichen finden Sie hier alle Informationen zu den Kursen, die hier bis zum Beginn des Reservierungszeitraums aktualisiert werden. In der Regel können Austauschstudierende zugang zu fast allen BACHELOR-Programmen der Universität Erfurt erhalten. Als Austauschstudent können Sie Kurse an allen Fakultäten besuchen. Nach erfolgreicher Bewerbung erhalten Sie die Zulassung zu einem Programm, das dem, das Sie an Ihrer Heimatuniversität studieren, am nächsten kommt. Bitte beachten Sie, dass die Zulassung zu den Programmen Kunst, Leibeserziehung und Musikvermittlung eingeschränkt ist, da alle spezielle Assessment-Tests erfordern. Die Tests finden in der Regel Monate vor Demaustauschsemester statt. Die Zulassung ist nur nach Rücksprache mit den jeweiligen Abteilungen möglich. Die Fachhochschule Erfurt bietet Flüchtlingen die Möglichkeit, Vorlesungen zu besuchen. Ziel ist es, Ihnen eine Idee und erste Erfahrungen mit dem Studium an einer deutschen Universität zu vermitteln. Wenn Sie interesse daran haben, empfehlen wir Ihnen, sich mit aktuellen Studenten in Verbindung zu setzen und/oder einen Sprachkurs zu besuchen. Hier finden Sie detailliertere Informationen. Dies ist vergleichbar mit einem Vollzeitjob von 40 Stunden pro Woche. Der erwartete Aufwand wird in 30 Teilen, den sogenannten Credit Points (LP), dargestellt.

Eine LP macht 30 Stunden aus. Dies entspricht dem „European Credit Transfer System“ (ECTS), d.h. eine LP ist auch ein ECTS-Guthaben. Im ersten Studienjahr sind Studiengänge mit einem Gewicht von 3 LP die Regel, d.h. zehn Doppelstundenkurse warten auf Sie. Der Schwerpunkt liegt auf den Studierenden, die Erfahrungen mit unterschiedlichen Bewertungsformularen sammeln. Hausprüfungen, Portfoliobewertungen, Projektpläne, eine Masterarbeit und mündliche Prüfungen sind die verwendeten Formulare. Bitte beachten Sie die Ratschläge zum Studiensystem an der Universität Erfurt. Der Programmrat des Bildungsministeriums ist für den akademischen Inhalt, die Struktur des Programms und die Qualität des Studiengangs verantwortlich. Die Kursteilnehmer müssen sich Zeit nehmen, um die ressourcen, die ihnen im Kurs zur Verfügung stehen, wirklich zu untersuchen. Geschieht dies nicht vor dem Studium des Kurses, kann der Student nicht in der Lage sein, das Thema zu verstehen und zu beherrschen.

sevenvysokovyhrevnesdsdsdsdsdsd sd
[contact-form-7 404 "Not Found"]